Facebook dummy image
Phone icon

Klinikbewertung im Krankenhaus der Augustinerinnen

Krankenhaus der Augustinerinnen

Im Krankenhaus der Augustinerinnen werden mit 300 Planbetten jährlich ca. 13.000 Fälle vollstationär und 28.000 Fälle ambulant behandelt. Dabei sind insgesamt rund 750 Mitarbeiter um das Wohl der Patienten bemüht. Um die Transparenz und Qualität zu steigern, hat sich das Krankenhaus der Augustinerinnen für eine Klinikbewertung entschieden.

Herausforderungen in der Klinikbewertung

Die Krankenhäuser in Deutschland sind zur jährlichen Klinikbewertung verpflichtet. Das Krankenhaus der Augustinerinnen wollte in diesem Zuge erstmalig die Zufriedenheit der Mitarbeiter und der einweisenden Ärzte in Erfahrung bringen. Wichtig dabei war, dass die Befragungen über verschiedene Kanäle vorgenommen werden konnten. Die Befragung der einweisenden Ärzte sollte postalisch über Papierfragebögen erfolgen. Für die Mitarbeiter sollten die Bewertungen in digitaler Form verfügbar sein, sowohl per Dienst-PC als auch mobil. Des Weiteren sollten die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, die Umfrage zwischenzuspeichern, um diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf nehmen zu können.

Effektive Multi-Channel Lösung: Digital & Papier

Ziel war es, mit der Klinikbewertung sowohl Stärken als auch Verbesserungspotenziale durch Mitarbeiter sowie Einweiser zu erkennen und diese umzusetzen.

Spectos unterstützte das Krankenhaus bei der Vorbereitung und stimmte, basierend auf der Spectos-Vorlage, den Fragebogen ab, um das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen zu verbessern. Im Spectos Lettershop wurden die Befragungsunterlagen für die einweisenden Ärzte erstellt. Anschließend erfolgten die Datenerfassungen über das Support-Center. Die Programmierung der Online-Mitarbeiterbefragung wurde durch das Projektmanagement realisiert. Ein geschlossener Teilnehmerkreis stellte sicher, dass jeder Mitarbeiter einmalig an der Studie teilnahm. Auch bei der Durchführung und Auswertung wurde auf die Wahrung der Anonymität geachtet.

Resultat: Besseres Qualitätsmanagement im Krankenhaus der Augustinerinnen

Im Zuge der Auswertung konnten sowohl für das Krankenhaus der Augustinerinnen insgesamt, aber auch heruntergebrochen auf einzelne Abteilungen bzw. Berufsgruppen, konkrete Handlungsfelder für Optimierungen aufgezeigt werden. Die Ergebnisse der Klinikbewertung und der damit verbundene Fokus auf eine Mitarbeiter- und Patientenorientierung flossen u.a. in die KTQ-Zertifizierung ein, einem Qualitätsmanagementsystem zur Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen.

Weiterführende Links:

Beispielumfrage zum Testen.

Diese Fallbeispiele könnten Sie auch interessieren:

Wie lange braucht ein Brief? – AOK Plus

Digitale Mitarbeiterbefragung – Klinikum Bad Salzungen

Blogbeiträge:

Befragungen im Krankenhaus – Kliniken verpassen noch Chancen der Digitalisierung

 

Kunden Übersicht         Spectos Healthcare