Facebook dummy image
Phone icon
Zurück zu Blogs

Das Geheimnis der Kochsternstunden

Maria Klusmann

Maria Klusmann

22.01.2019

Das Geheimnis der Kochsternstunden
Maria Klusmann

Maria Klusmann

22.01.2019

Zu viele Köche verderben den Brei. Oder doch nicht? Die Kochsternstunden wären jedenfalls ohne ihre zahlreichen Spitzenköche nicht denkbar.

Das flexible Multichannel-Befragungstool Feedbackstr rundet das Erfolgsrezept des namhaften Menü-Wettbewerbs ab.

Feinschmecker und Genussmenschen aufgepasst: die Kochsternstunden gehen bald in die nächste Runde. Vom 8. Februar bis 17. März laden ausgewählte Restaurants in und um Dresden wieder dazu ein, genussvolle Gaumenausflüge der ganz besonderen Art zu unternehmen. Hier dürfen sich Hobby-Kritiker und gustatorische Feingeister bereits zum 11. Mal durch die kulinarische Landschaft Sachsens schlemmen, um anschließend den besten Gastronomen und die beste Servicekraft 2019 zu küren. Gleichzeitig dient das Event einem guten Zweck: ein Teil der Einnahmen wird dem Verein Stoffwechsel e.V. gespendet, dessen soziales Projekt sich der gesunden Ernährung von Kindern und Jugendlichen widmet.

Der beliebte Menü-Wettbewerb lebt nebst seiner zahlreichen Teilnehmer und der spannenden Küchenkreationen vor allem von den Bewertungen der freiwilligen Restauranttester. Und damit die Auswertung der vielzähligen Bewertungen reibungsfrei gelingt, unterstützt Spectos die Kochsternstunden schon seit vielen Jahren mit dem flexiblen Befragungstool Feedbackstr. Sowohl das Bewertungsverfahren als auch die Auswertung der erhobenen Daten werden dadurch deutlich vereinfacht. So entscheiden die Restaurantbesucher durch die Bereitstellung unterschiedlicher Feedbackkanäle selber, ob Sie den Bewertungsbogen via Tablet vor Ort, über Abscannen des QR-Codes unterwegs mit dem Smartphone oder auf der Webseite von zu Hause aus beantworten. Diese gewonnene Flexibilität erhöht deutlich die Anzahl der eingegangenen Bewertungen und wirkt sich positiv auf die Aussagekraft der Wettbewerbsergebnisse aus.

So schenken die Restaurantbesucher bei den Kochsternstunden reinen Wein ein

Bewertungsprozedere der Kochsternstunden

Ablauf der Kochsternstunden

Seit letztem Jahr ist die Bewertung der Gastronomen nur noch online möglich und jeder Interessent kann am Bewertungsprozess teilnehmen. Um mitzuwirken muss man lediglich vor dem Besuch des teilnehmenden Restaurants einen Tisch zusammen mit dem sogenannten „Kochsternstunden-Menü“ reservieren. Vor Ort kann man dann nach Herzenslust schlemmen und die gastronomische Einrichtung in sämtlicher Hinsicht auf die Probe stellen. Nicht nur die Kochkunst ist Gegenstand des Wettbewerbs: Kategorien wie Service, Kreativität, Weinbegleitung, Preis-Leistungs-Verhältnis und Ambiente fließen ebenfalls in die Bewertung ein. Um jede Kategorie zu bewerten, klickt man sich Schritt für Schritt durch den einheitlichen Fragebogen und kann am Ende sogar per Freitextfeld eine individuelle Botschaft an das besuchte Restaurant hinterlassen. Abschließend werden alle Restaurantkritiker mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel belohnt, welches Aussicht auf attraktive Preise gibt. Der Hauptgewinn ist eine 10-tägige Safari in Kenia mit Diamir Erlebnisreisen.

Echtzeit-Auswertungen auf Knopfdruck für kontinuierliche Zwischenstände des Menü-Wettbewerbs

Ganz gleich über welchen Kommunikationskanal ein Feedback übermittelt wird, alle Ergebnisse werden zentralisiert in der Webanwendung von Feedbackstr erfasst. Was früher noch mit großen Anstrengungen verbunden war, ist nun mit kaum spürbarem Aufwand verbunden. Der Abruf der aktuellsten Wettbewerbsergebnisse gelingt den Veranstaltern der Kochsternstunden innerhalb weniger Sekunden und geht mit einer enormen Zeitersparnis einher. Verschiedenste Filterfunktionen ermöglichen sogar eine gezielte Auswertung der einzelnen Kategorien und ganze Restaurantvergleiche.

So profitieren die teilnehmenden Restaurants von Feedbackstr

Restauranttester der Kochsternstunden 2019

Schlemmen nach Herzenslust: Bei den Kochsternstunden kann jeder Interessent als Restauranttester mitwirken, Bild: Kochsternstunden

Auch die Wettbewerber profitieren von Feedbackstr. So erhalten alle teilnehmenden Restaurants per E-Mail tägliche Berichte zu ihrer aktuellen Performance und können noch während des Wettbewerbszeitraums gezielt einzelnen Faktoren die fehlende Würze verleihen. Erhält ein Restaurant beispielsweise vermehrt das konkrete Feedback, dass Getränkewünsche zu spät aufgenommen werden, kann das Service-Personal künftig schneller reagieren. Einen zusätzlichen Mehrwert bieten außerdem die Kommentare der Restaurantbesucher, aus denen sich unverfälscht verdeckte Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen herauslesen lassen.

Neu seit diesem Jahr: Ab jetzt können die Gastronomen auf einzelne Kommentare der Besucher reagieren. Dafür werden die Antworten der Restaurants an Spectos übermittelt, von wo diese dann an die hinterlegte E-Mail Adresse der Befragten weitergeleitet werden. Dieses Verfahren gewährleistet einerseits die Anonymität der Gäste im Sinne der DSGVO, andererseits können die Gastronomen endlich auf kritische Stimmen reagieren. Die Reaktion auf einzelne Feedbacks ist allerdings nur dann möglich, wenn der Befragte eine E-Mail Adresse für mögliche Rückmeldungen hinterlegt.

Neugierig? So sieht ein täglicher Bericht für die teilnehmenden Restaurants ausBeispielauswertung

Möge der Beste gewinnen

Wer als Teilnehmer der Kochsternstunden geschickt die Vorteile und neuen Features von Feedbackstr wahrnimmt, kann gezielt seine Performance während des Wettbewerbes beeinflussen. Aber auch fernab der Veranstaltung bieten Zufriedenheitsbefragungen mit Feedbackstr im Rahmen von Spectos Hospitality einen wichtigen Mehrwert im Restaurant-Alltag. Die kontinuierlichen Echtzeit-Reportings zu ausgewählten Service-Faktoren helfen nicht nur dabei, das aktuelle Service-Niveau zu halten, sondern geben auch neue Impulse zur Steigerung der Service-Qualität – beispielsweise durch Anpassung der Speisekarte oder der Service-Leistungen.

Auf den Geschmack gekommen?

Lernen Sie hier unsere Demo für Restaurants kennen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Kundenbefragungen von Spectos Hospitality für Gastronomie & Hotellerie

Warum Gästefeedback in Echtzeit für Restaurants immer wichtiger wird

Fallbeispiele:

Widmann Gastronomie: So setzen die Restaurants Feedbackstr ein

Max Dresden: Hier beeinflusst Feedbackstr die Speisekarte