Phone icon
Zurück zu Blogs

Sind Echtzeit-Tracker eine geeignete Lösung für das Paket Tracking & die internationale Sendungsverfolgung?

Justine Gerlach

Justine Gerlach

09.04.2020

Sind Echtzeit-Tracker eine geeignete Lösung für das Paket Tracking & die internationale Sendungsverfolgung?
Justine Gerlach

Justine Gerlach

09.04.2020

Störungen in der Lieferkette können verschiedenste Ursachen haben: Seien es grenzüberschreitende Behinderungen, Transport- und Lieferverzögerungen durch Pandemien wie Covid-19 oder verschwundene Ware. Sie alle haben negative Auswirkungen – sowohl auf Businessprozesse und den Gewinn beteiligter Akteure als auch auf die Kundenzufriedenheit. Wie es zu diesen Störungen kommt, kann aufgrund von Informationslücken in der Lieferkette oftmals nur schwer identifiziert werden. Was wäre also, wenn Sie jederzeit Zugang zu Statusinformationen hätten? Was wäre, wenn Sendungsdaten in Echtzeit verfügbar wären – und das weltweit?

Präzise Daten verschaffen eine klare Sicht!

Der Markt bietet unterschiedliche Track-and-Trace Technologien, um Visibilität in Lieferketten zu erreichen. Auch Spectos, als Lösungsanbieter für das Monitoring der Service-Qualität von Logistikdienst-leistern, nutzt seit Jahren RFID Technologie für transparente Logistikprozesse. RFID Technologie gilt als etabliertes Messverfahren für Qualität und Zuverlässigkeit im Post- und Logistikbereich zur Optimierung ausgewählter Arbeitsabläufe. Jedoch fehlen wichtige Informationen zwischen den Lesepunkten der RFID Gates.  

Echtzeit-Tracker ermöglichen die grenzüberschreitende Sendungsverfolgung

Mit Kizy Tracking gelingt Lieferkettenmanagement in Echtzeit und grenzüberschreitend.

Um ein durchgängiges Qualitätsmonitoring entlang der Lieferkette von Anfang bis Ende sicherzustellen, erweiterte Spectos daher sein Technologieportfolio um loT basierte Echtzeit-Tracker von Kizy Tracking. Echtzeit-Tracker können als Ergänzung zur RFID Technologie für Detailuntersuchungen der Lieferkette eingesetzt werden, sind aber auch für andere nutzbar. 

Welche entscheidenden Vorteile bietet die Kizy Tracking Lösung für das Monitoring der Dienstleistungsqualität? Wie unterstützt diese loT Technologie Post- und Logistikdienstleister in der Sendungsverfolgung und der kontinuierlichen Verbesserung ihrer Service-Qualität?

  • Kizy Tracker können einfach und unkompliziert in die Lieferkette integriert werden und senden sofort Tracking-Daten, ohne dass ein zusätzlicher Infrastruktur-Setup notwendig ist. Einfach Mission starten und los!
  • Die Echtzeit- Tracker ermöglichen die grenzüberschreitende Sendungsverfolgung: Unabhängig vom Informationssystem des Transitlandes und dem Transporteur liefern die Tracker kontinuierliche Sendungsinformationen
  • Als energiesparende Lösung mit einer Batterielaufzeit bis zu 1 Jahr garantieren sie lange Laufzeiten und durchgehende Transparenz. Ihr Material ist zudem robust genug für unterschiedlichste Transportwege und -mittel.
  • End-to-End Visibilität durch Mobilfunknetze und WiFi: RFID Systeme senden Positionsdaten nur an vordefinierten Lesepunkten, an denen sich entsprechend eingerichtete Infrastruktur befindet. Was sich jedoch zwischen diesen Schnittstellen ereignet, bleibt unbekannt. GPS Tracker senden Positionsdaten entlang der Lieferkette, jedoch funktioniert deren Ortung nicht aus metallischen Umgebungen heraus. Dies ist problematisch, sind doch Container im Fracht- und Güterverkehr üblich. Kizy Tracker erlauben mittels GSM-Vernetzung globale Konnektivität und auch dort eine Sendungsverfolgung, wo GPS Tracker scheitern.Einhaltung von Kühlketten durch Temperaturmonitoring
  • Vielfältig und unabhängig einsetzbar: Neben der globalen Sendungsverfolgung können Kizy Tracker auch für spezifische Anwendungsbereiche wie Asset Tracking, Bestandsmanagement oder der Einhaltung von Kühlketten durch Temperaturmonitoring verwendet werden.
  • Zeiteffizienz durch API Schnittstelle: Anpassungen an neue Systeme bedeuten fast immer großen Zeitaufwand. Eine API Schnittstelle umgeht diesen Schritt und ermöglicht die Datenintegration in unternehmensinterne Systeme. In Geflechten vieler Partner und Unternehmen verschaffen die Echtzeit-Tracker so präzise Einblicke in Liefer-, Übergabe-, Sortier- und Logistikprozesse.
  • Kosten sparen: Dank entsprechender Konfigurationen senden die Tracker Signale, bevor überhaupt Probleme entstehen (Zeitüberschreitung, Routenabweichung, Temperaturschwankung). Dadurch ist es Post- und Logistikdiensten möglich, schnell zu handeln und entstehende Kosten zu reduzieren.
  • Platzsparend, leicht und unauffällig: Die Kizy Echtzeit-Tracker sind aufgrund ihrer Maße und ihres Gewichtes (42g) vielfältig einsetzbar und wiederverwendbar. Die Tracker sind nicht größer als eine Kreditkarte und können einfach im Briefumschlag per Post zurückgeschickt werden.

Prozessoptimierung der Lieferkette mit Echtzeit-Trackern leicht gemacht: So nutzt Spectos die Kizy Daten für das Qualitätsmonitoring

Reports und Berichte im Post & Logistik Cockpit

So könnte ein Post & Logistik Dashboard der Spectos RTPM™ Suite aussehen.

Informationslücken in der Lieferkette können dank der Integration der Kizy Echtzeit-Tracking Daten geschlossen werden (siehe auch Artikel Reroute shipments with worldwide real-time tracking). So können proaktiv Störungen erkannt und verhindert werden.Aber wie konkret stellt das globale Echtzeit-Tracking System Lieferkettentransparenz von Anfang bis Ende sicher? Die Tracker senden auf Basis definierter Konfigurationen automatisch Informationen zu Standort und Temperatur bzw. Warnsignale bei Abweichungen. Integriert in spezifische Post & Logistik Cockpits der Spectos Real-Time Performance Management™Suite sind so neben kontinuierlichen Analysen der Sendungsdaten für das Qualitätsmanagement gezielte Verbesserungsmaßnahmen dank Ticketsystem möglich.

In-Transit Sendungsverfolgung für Pakete und Briefe

Cockpit-Ansicht für den Echtzeit-Tracker auf Handy und Web

Jederzeit und auf Knopfdruck erfahren, wo sich die Sendungen befinden.

Schlussendlich ist es auch unser Ziel, mithilfe der durch den Echtzeit-Tracking Service entstehenden Lieferkettentransparenz das qualitative Arbeiten in komplexen Logistiknetzwerken zu fördern (Beispiel Postcon Case Study). Briefe und Pakete werden von multiplen Partnern zwischen Sortierzentren, Depots und Hubs befördert, bevor sie den Endkunden erreichen. Logistische Prozesse sind sehr exakt getaktet, und Verzögerungen und Unterbrechungen haben Auswirkungen auf den gesamten Zustellprozess: Arbeitsabläufe im Sortierzentrum müssen neu verteilt werden, eine Neuorganisation des Weitertransports wird notwendig, der Zustellzeitpunkt beim Endkunden verschiebt sich etc.. Mit Live Trackern können zwar Verzögerungen auf dem Transportweg nicht verhindert, jedoch aber früh genug erkannt werden, um auf diese kurz- und langfristig zu reagieren. Hauruck Aktionen weichen so strategischen Planungen, “entstressen” den Arbeitsalltag und verbessern im besten Fall nachhaltig Partnerbeziehungen, Dienstleistungsqualität und Kundenzufriedenheit. 

Kämpfen Sie mit mangelnder Transparenz der Lieferkette? Aktuelles Angebot

Durch Echtzeit-Tracker das Supply Chain Management optimierenWelches sind die Herausforderungen in Ihrer Lieferkette? Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, die Kizy Echtzeit Tracker unverbindlich für 3 Monate weltweit zu testen. An dieser Stelle möchten wir Sie auf ein aktuelles Angebot von Kizy Tracking aufmerksam machen: Das Unternehmen unterstützt Sie in der derzeit kritischen Lage rund um Covid-19 und bietet Ihnen dafür einen kostenfreien Kizy Echtzeit-Tracker samt Testoberfläche zum Ausprobieren an! 

Anfrage stellen